Thema: Das Geschäft mit dem Weltraum

erstellt am: 13.02.2017 13:01

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Überwachung aus dem All
Das Geschäft mit dem Weltraum


Neue Satelliten registrieren bald jedes Auto und jeden Baum auf der Welt. Banker und Baufirmen, Polizisten, aber auch Schnüffler nutzen die Daten.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Das Geschäft mit dem Weltraum
13.02.2017 13:01

D.h. wenn ich was illegales machen will, muss ich auf bedeckten Himmel warten.
Soweit ich den Artikel richtig verstehe, basiert die gesamte Satellitenüberwachung auf Misstrauen. Man versucht an Informationen zu kommen, die das gegenüber einem nicht geben will, bzw. verifiziert diese.
Das ist schon ein Armutszeugniss für diese selbsternannte hochentwickelte Spezies.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Das Geschäft mit dem Weltraum
13.02.2017 14:14

So neu ist die Überwachung durch Kollegen und Nachbarn nicht.

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 755

RE: Das Geschäft mit dem Weltraum
13.02.2017 15:32

Sie müssen natürlich nicht erst auf bedeckten Himmel warten. Die Satellitentechnik erkennt Sie bei jeder Wetterlage und zu jeder Tageszeit!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken