Thema: Job war gestern. Chaos ist heute. „Live Balance“ ist morgen.

erstellt am: 16.01.2014 10:43

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Gastkommentar
Job war gestern. Chaos ist heute. „Live Balance“ ist morgen.


Der Wandel in den Unternehmen, verbunden mit hervorragenden Kommunikationstools, macht komplett neue und moderne Arbeitsformen möglich. Welche Chance sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergibt, erklärt Renate Schuh-Eder, Expertin für Personalfragen in der Elektronikbranche.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Job war gestern. Chaos ist heute. „Live Balance“ ist morgen.
16.01.2014 10:43

Gut, dass mal jemand das Bild des Anstellungsverhältnisses wieder gerade rückt. Schade, dass es noch zu viele falsche Götter gibt, die angebetet werden. Management by Zitrone, Auspressen bis zum letzten Tropfen und dann wegwerfen wegen erwiesener Leere beispielsweise. Oder Management by Terrorismus, Ziele setzen und Mittel verweigern. Das sind immer noch beliebte Führungsmittel, die meist noch nicht mal mit genügend Schmerzensgeld angewandt werden. Verbunden mit den Gehaltsvorstellungen mancher verwöhnter Führungspersönlichkeiten fällt mir eine Textzeile ein:
Oben sitzt ein satter Gott und rät Enthaltsamkeit.

Ich hoffe, dass der Apfel der Erkenntnis auch manchmal unseren mehr oder weniger genialen Führungskräften auf den Kopf fällt und dort ein Umdenken auslöst.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken