Thema: Mit Spin-Elektronik auf dem Weg zu kleineren Mikrochips

erstellt am: 18.02.2017 11:49

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Spin-ende Elektronen
Mit Spin-Elektronik auf dem Weg zu kleineren Mikrochips


Das Potential der Halbleitertechnik dürfte bald ausgeschöpft sein, da die verwendeten Bauteile nicht weiter miniaturisiert werden können. Ein Wissenschaftlerteam aus München und Kyoto hat nun demonstriert, wie statt der Ladung der Elektronen ihre Drehrichtung, ihr Spin, für den Informationstransport genutzt werden können.

zum Artikel

Antworten

martinmde





dabei seit: 18.06.2015

Beiträge: 26

Kommentar zu: Mit Spin-Elektronik auf dem Weg zu kleineren Mikrochips
18.02.2017 11:49

Vielleicht sollte man erst einmal weiter
die Parallelisierung von Prozessen und Algorithmen entwickeln
als auf solche exotische Technologien zu bauen.

Was hat man in den letzten Jahren nicht alles für
Säue durchs Dorf getrieben:

fuzzy logic, Neuronale Netze, Memristor, Graphen,
Nanodingsies, optische Datenverarbeitung , whatever

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken