Thema: E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte

erstellt am: 08.02.2019 07:34

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte


Sollen E-Autos leichter werden, muss auch der zugehörige Motor abspecken. Nun wurde ein neues Kühlkonzept entwickelt, das den Einsatz von Kunststoffen ermöglicht.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: E-Motor aus Kunststoff – Leichtgewicht mit höherer Leistungsdichte
08.02.2019 07:34

Klingt nach einer cleveren Lösung. Wenn man die Momentenabstützung im Kunststoffgehäuse hinbekommt und die zusätzlichen ohmschen Verluste in der Wicklung durch den Skin-Effekt mittels der verbesserten Kühlung abtransportieren kann, könnten die Gewichts- und Kostenersparnis diesen etwas schlechteren Wirkungsgrad rechtfertigen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken