Thema: Europäische Drohnenverordnung: Neue Regeln für Private und Unternehmen

erstellt am: 19.06.2019 16:31

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel



Europäische Drohnenverordnung: Neue Regeln für Private und Unternehmen


Seit dem 11. Juni 2019 gelten EU-weit neue Regelungen für den Einsatz von kommerziellen und privaten Flugdrohnen. Diese sollen deren sicheren Betrieb gewährleisten, aber auch die Durchsetzung von Persönlichkeitsrechten erleichtern. Was das in der Praxis bedeutet erläutert Christian Struwe, Head of Public Policy EMEA beim Drohnenbauer DJI.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Europäische Drohnenverordnung: Neue Regeln für Private und Unternehmen
19.06.2019 16:31

Hoffentlich steht in der neuen Drohnenverordnung auch etwas über den Schutz von Persönlichkeitsrechten. Die Kategorie Open erlaubt Flüge in der Nähe von Menschen und die meisten Drohnen sind mit einer Kamera bestückt ...

Antworten

nicht registrierter User


RE: Europäische Drohnenverordnung: Neue Regeln für Private und Unternehmen
21.06.2019 19:35

Menschen, die sich in die Nähe wagen, stören den Betrieb.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken