Thema: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland

erstellt am: 20.08.2015 09:19

Antworten: 6

Diskussion zum Artikel


Mobilitätsstudie
Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland


Deutschland ist innerhalb Europas das Einwanderungsland Nummer zwei für europäische Absolventen – nach Großbritannien und vor der Schweiz. Das ist das Ergebnis des Mobilitätsreports des trendence Instituts, der die Mobilität europäischer Absolventen aus 24 Ländern bei der Jobsuche vergleicht.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
20.08.2015 09:19

Das sind gute Nachrichten - und das gleich doppelt: zum einen fehlen uns gut ausgebildete Fachkräfte im Land, zum anderen erhöht dieser Umstand die Attraktivität Deutschlands.

Um die richtigen Positionen mit den fähigsten Spezialisten besetzen zu können, empfehlen wir ein kostenloses Vorab-Orientierungsgespräch. Wir bieten einen ausgezeichneten Zugang zum verdeckten Arbeitsmarkt - vor allen in den Branchen Pharma und Chemie.

Kontakt via CONSULT Personaldienstleistungen GmbH
Michael Henschke

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 765

RE: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
21.08.2015 09:09

Dann hoffen wir mal, dass da auch die selben Gehälter, wie für die deutschen Kollegen gezahlt werden. Mein subjektiver Eindruck ist, dass es bereits jetzt für manch frischgebackenen Ingenieur nicht einfach ist, einen Job zu finden.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
21.08.2015 13:59

@CONSULT Personaldienstleistungen GmbH:

So, verdeckter Arbeitsmarkt - was für ein Begriff!

Auf der einen Seite haben wir angeblich Fachkräftemangel, auf der anderen Seite gibt es so etwas wie einen verdeckten Arbeitsmarkt???

Also, wenn ich eine Firma hätte und würde Leute suchen, händeringend wie es immer so schön heißt, das Profil stimmen muss, dann würde ich die Bewerbungsgespräche keinem Dienstleister, Consultant der sonst einem anderen überlassen, sondern diese selbst führen und mir direkt ein Bild von der Person machen.

Und verdecken würde ich schon gar nichts, denn so viele Bewerber kann es wohl kaum geben, dass mir die Bude eingerannt würde, wir haben doch Fachkräftemangel!

Komisch, kenne viele Leute, die keinen anständigen Job im Ingenieursbereich mehr bekommen, nur wenn beim Dienstleister, die a) schlecht bezahlen, und b) eh keine Zukunftsperspektive bieten.
Die sind es auch genau, die in Stellenanzeige massenweise suchen: da kommt der europäische Zuwanderer nach deren Meinung sicher SEHR gelegen.

Wie auch für alle anderen, die aus der ehemals einfachen Jobsuche ein gewinnträchtiges Geschäftsmodell gemacht haben.

Hoffe, der Schuss geht nach hinten los.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
21.08.2015 16:09

Vor allem fehlen Fachkräfte im Personalbereich, die erkennen, dass Karosserieschlosser und Blechschlosser ziemlich ähnliche Berufe sind. Es muss nicht sein, dass Blechschlosser arbeitslos bleiben, waehrend Karosserieschlosser haenderingend gesucht werden. (oder umgekehrt) Ich hab vor Jahren mal bei der Arbeitsamtwebseite nach offenen Stellen für Schlosser gesucht.
Gabs nicht, ich sollte mich da genauer ausdrücken: Blechschlosser, Karosserieschlosser, Instandhaltungsmechaniker, Mechatroniker, Betriebsschlosser, Lokschlosser, usw. usf. - hunderte Spezialisierungen, aber nur 6 durften ausgesucht werden.
Ich habs dann gelassen.

Antworten

thomas.obeth@siemens.com





dabei seit: 24.08.2015

Beiträge: 1

RE: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
24.08.2015 16:05

Ich versteh das nichtso ganz. In meiner Firma werden AÜG-Verträge mit Personaldienstleistern gekündigt, weil kein angeblich kein Geld mehr dafür vorhanden ist, diese Kollegen, Techniker und Ingenieure, Soft- und Hardwerker, finden in der gesamten Region in keinem Bereich neuen Stellen. Der Fachkräftemangel muss wohl woanders herrschen...

Antworten

xtzaras





dabei seit: 12.06.2013

Beiträge: 5

RE: Europäische Ingenieure suchen Berufseinstieg in Deutschland
24.08.2015 17:36

Soso also, das sind gute Nachrichten für Deutschland,und gleich doppelt ja? Weil es sollen uns gut ausgebildete Arbeitskräfte fehlen??

Frag mich nur, wieso ich dann seit ewig schon keinen neuen Job finden kann. Aber vielleicht nutze ich ja Ihr kostenloses Vorab Orientierungsgespräch. Sie haben bestimmt gut bezahlte Jobs im Angebot. Warscheinlich in diesem verdeckten Arbeitsmarkt, der fehlte uns noch

Schreiben Sie hier weiter sinlose Kommentare!!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken