Thema: Arbeitgeberplattformen im Überblick

erstellt am: 20.02.2014 17:55

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Employer Branding 2.0
Arbeitgeberplattformen im Überblick


Arbeitgeberplattformen auf denen sich Unternehmen präsentieren, Angestellte mitteilen und Bewerber informieren können, wachsen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Doch was leisten die verschiedenen Plattformen? Wir stellen Ihnen drei Plattformen mit ihren Vor- und Nachteilen vor.

zum Artikel

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 765

Kommentar zu: Arbeitgeberplattformen im Überblick
20.02.2014 17:55

Die Bewertungen durch die Mitarbeiter sind ja teilweise vernichtend. Da braucht sich insbesondere manch kleineres Unternehmen nicht wundern, wenn es in der Personalabteilung verdammt still wird, weil sich niemand mehr bewirbt.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Arbeitgeberplattformen im Überblick
21.02.2014 11:25

das problem der mittelständler ist doch, dass die meisten keine ressourcen haben sich um sozialmedia zu kümmern. viele wissen wahrscheinlich gar nicht, dass es solche seiten gibt und wenn dann glauben sie, dass die eigene firma dort nicht vertreten sein wird - aber sie ist es in der regel eben doch. und warum? alle zufriedenen mitarbeiter haben davon noch nie etwas gehört. es sind doch meistens die frustrierten mitarbeiter, die auf solchen seiten der exfirma eins auswischen wollen. das sie damit auch ihren eigenen lebenslauf herabwerten bedenken viele vorerst nicht. dabei wäre die imagerettung sehr einfach zu realisieren, wenn der chef seinen eigenen mitarbeitern vorschreibt das jeder einen (positiven) eintrag verfassen sollte. man sieht also auf solchen seiten nur, welche firmen keine ahnung von sozialmedia haben - mehr nicht.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Arbeitgeberplattformen im Überblick
21.02.2014 15:22

Wie in der Verkauf-Seiten im Internet, die Kommentare im solchen Webseiten sind NICHT so vertraubar.

Meiner Meinung im Kununu manche existierende positive Kommentare nicht von normalen Mitarbeiter geschrieben sind. Ein positives Profil von ihrem Firma schaffen zu können, schreiben Managers und/oder HR-ler unter keinen/anderen Namen gute Kommentare. Im manchen Fälle wirklich übertrieben und schnell sehbar.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken