Thema: Bosch will verstärkt Kapital aus älteren Arbeitnehmern ziehen

erstellt am: 10.06.2013 14:17

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Flexible Arbeitszeitmodelle und Wissens-Wikis
Bosch will verstärkt Kapital aus älteren Arbeitnehmern ziehen


Der Autozulieferer Bosch kümmert sich bei der Personalentwicklung zunehmend um ältere Mitarbeiter. Um sich gegen einen möglichen Mangel von jungen Bewerbern zu wappnen, zapft der Technikriese bereits jetzt gezielt das Wissen älterer Mitarbeiter an.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Bosch will verstärkt Kapital aus älteren Arbeitnehmern ziehen
10.06.2013 14:17

Bosch will verstärkt Kapital aus älteren Arbeitnehmern ziehen --- ist das nicht das Gleiche wie Geld aus der Tasche ziehen?

Antworten

ibw-oberhaching





dabei seit: 06.05.2009

Beiträge: 247

RE: Bosch will verstärkt Kapital aus älteren Arbeitnehmern ziehen
10.06.2013 15:34

Nana, bitte immer positiv denken!

Das wichtigste Kapital der älteren Mitarbeiter ist zweifellos ihre Erfahrung bzw. ihr Wissen. Und das will man (Bosch) eben aus diesen Mitarbeitern recyclen, um es jungen, unerfahrenen Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, damit die schneller in die Pötte kommen können. So wird das ja auch im Artikel beschrieben.
So weit, so gut , so sinnvoll.
Die Frage, die sich nun stellt ist aber , ob die älteren Mitarbeiter dann, wenn sie all ihr Wissen Preis gegeben haben noch von Wert für die Firma sind und [zu halbwegs vergleichbaren Bedingungen] weiter beschäftigt werden. Oder ob man dann das neue alte Know-how nicht kostengünstiger mit jüngeren, billigeren und willigeren Mitarbeitern noch produktiver umsetzt...

Insofern trifft die (gewollte?) Zweideutigkeit der Überschrift leider schon den Nagel auf den Kopf, auch wenn ich persönlich die Firma Bosch bisher als einen für ein Unternehmen dieser Größe sehr sozialen Betrieb kennengelernt habe.

Also positiv denken und nur das Beste hoffen!
Nämlich das das Kapital den jetzigen Besitzern auch anständige Zinsen bringt.

Grüße aus dem Münchner Süden

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken