Thema: Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland

erstellt am: 19.06.2019 11:43

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland


Das Kraftwerksgeschäft von Siemens läuft nicht mehr wie in alten Zeiten. Jetzt zieht der Elektrokonzern Konsequenzen und plant, weltweit 2700 Stellen abzubauen, 1400 davon in Deutschland. Angesichts von Energiewandel und Fachkräftemangel sei das nicht clever, kritisiert die Gewerkschaft.

zum Artikel

Antworten

reuter





dabei seit: 24.08.2015

Beiträge: 2

Kommentar zu: Siemens streicht 1400 Stellen in Deutschland
19.06.2019 11:53

Seriös ist diese Firma schon seit Jahren nicht mehr. Siemens ist in erster Linie eine Bank. Technologisch ist SIEMENS nie schlecht gewesen. Doch der alte Siemens würde im Grab rotieren, wenn er wüsste, wie die Leitung mit den Mitarbeitern umspringt ! Ohne Sinn und ohne Verstand ! An die Zukunft wird nicht gedacht ! Hauptsache die Aktie und die Rendite stimmt !

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken