Thema: Bosch kündigt Einsparungen am Standort Reutlingen an

erstellt am: 29.06.2017 10:15

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Kostensenkung
Bosch kündigt Einsparungen am Standort Reutlingen an


Wie die <i>Stuttgarter Zeitung</i> berichtet, wird es am Bosch-Standort in Reutlingen (Baden-Württemberg) zu deutlichen Einsparungen kommen. Die Geschäftsleitung will die Kosten demnach um 220 Millionen Euro pro Jahr senken.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Bosch kündigt Einsparungen am Standort Reutlingen an
29.06.2017 10:15

Im Jahre 2010 wurde stolz mit dem damaligen Budespräsidenten Herrn Köhler die neue Wafer-Fab von Bosch in Reutlingen präsentiert, gebaut wurde diese mit immensen öffentlichen Fördermitteln, wegen der Standortsicherung Reutlingen....

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Bosch ein neues Halbleiterwerk in Dresden baut, Bosch bekennt sich ja zum Standort Deutschland .... Auch hier gab es immense Förderungen, die Bosch gerne mitnimmt, die Entlohnung ist in Dresden auch deutlich niedriger, an günstige Leiharbeiter kommt Bosch auch leichter ran...

In weiteren 10 Jahren wird dann vermutlich in Asien die neue Waferfab von Bosch gebaut... Der traditionsreiche Standort Reutlingen von Bosch wird endgültig stillgelegt werden ... Dresden ist nur eine temporäre Sache...

Jetzt, wenige Tage nach der Bekanntgabe des Neubaus einer Fab in Dresden inkl. öffentlicher Förderungen, gibt Bosch in Reutlingen drastische Sparpläne bekannt... Etwas mehr Taktgefühl und Loyalität hätte selbst ich den Schwaben zugetraut.

Antworten

Beta





dabei seit: 15.02.2017

Beiträge: 12

RE: Bosch kündigt Einsparungen am Standort Reutlingen an
30.06.2017 11:57

220 Millionen Euro auf 8000 Mitarbeiter pro Jahr,
das macht 27500 Euro pro Mitarbeiter pro Jahr, zu sparen.
War das Verdienste vorher so gut?

Antworten

nicht registrierter User


RE: Bosch kündigt Einsparungen am Standort Reutlingen an
30.06.2017 14:16

@ Beta
Allein die Ausrüstung eines wirklich brauchbaren Arbeitsplatzes kostet schon so viel. Nach einem Jahr ist nämlich das meiste veraltet und zu ersetzen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken