Thema: Es muss nicht immer mehr Gehalt sein

erstellt am: 03.11.2019 09:13

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Es muss nicht immer mehr Gehalt sein


Über eine Gehaltserhöhung freut sich wohl jeder Mitarbeiter – doch meist stellen sich bald schon Gewöhnungseffekte ein. Stattdessen kann es für Unternehmen lohnenswerter sein, auf wöchentliche Obstkörbe oder Zuschüsse zum Mittagessen zu setzen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Es muss nicht immer mehr Gehalt sein
03.11.2019 09:13

Es ist wahr, dass es nicht immer nur Geld sein muss, das dem Mitarbeiter zugesprochen wird. Wertschätzung ist mehr als wichtig, muss aber auch (nicht immer, aber oft) irgendwie erkauft werden.

Ich habe in diesem Rahmen die Mitarbeiterbeteiligung der Beschäftigten am Unternehmen als Tipp. Hier kann man
- bis zu € 360 p.a. steuer- und sv-frei zuwenden,
- zusätzlich VL anlegen, wenn man das Modell bei Finanzamt anmeldet, und
- das Geld im Unternehmen belassen, weiter produktiv verwenden und in Abhängigkeit vom Unternehmensergebnis verzinsen, was das Interesse weckt am Erfolg.

Das Kapital kann auch als Darlehen, Genussrechte oder Stille Beteiligung angelegt werden, d.h. der Mitarbeiter muss nicht Gesellschafter des Unternehmens werden, was oft falsch verstanden wird.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken