Thema: 67 Prozent der Angestellten in Deutschland setzen eigene Geräte im Job ein

erstellt am: 27.02.2012 11:00

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Accenture-Studie
67 Prozent der Angestellten in Deutschland setzen eigene Geräte im Job ein


Angestellte nutzen für berufliche Aufgaben vielfach eigene Handys, Computer aber auch private Mail-Konten. Dies birgt Vor- und Nachteile – für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: 67 Prozent der Angestellten in Deutschland setzen eigene Geräte im Job ein
27.02.2012 11:00

gerade mit Freeware wie Open Office, Irfan oder Incscape läßt sich mit etwas Übung leichter arbeiten als mit den klassischen Windows-Beigaben. Grundlage dafür ist aber immer ein Gespräch mit dem Vorgesetzten und zentrales Abspeichern in einer Form, die von jedem auch noch in einigen Jahren problemlos lesbar ist.

Antworten

nicht registrierter User


RE: 67 Prozent der Angestellten in Deutschland setzen eigene Geräte im Job ein
26.03.2012 15:45

Wichtig dabei ist, die Mitarbeiter zur Arbeit in der Freizeit zu motivieren, und sie zu feuern, wenn sie die eigenen Geräte am Arbeitsplatz aufladen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken