Thema: Die digitale Revolution frisst ihre Kinder

erstellt am: 06.09.2016 16:05

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Gastkommentar
Die digitale Revolution frisst ihre Kinder


Statt Kinder mit Tablets und Smartphones zugunsten des Umsatzes von Digitalkonzernen anzufixen, sind digitale Curricula gefordert, in denen Enthaltsamkeit, Achtsamkeit und soziale Skills fokussiert werden.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Die digitale Revolution frisst ihre Kinder
06.09.2016 16:05

Enthaltsamkeit, Achtsamkeit und soziale Skills im Fokus stehen
Da kann ich nicht zustimmen.
Wo ist der Hauptgrund warum die Menschen sich falsch verhalten?
Ihnen fehlt die Digitale Kompetenz, selbst viele Schulen haben kein Schule 4.0 Lehrkonzept und haben kein Interesse daran die Umzusetzen.
Und die Eltern? Auch nicht besser, welche Generation hat denn bitte Digitale Medien Kompetenz in den Schulen gehabt? Meines Wissens nach keine, das ist der Grund warum die Menschen scheinbar nicht in der Lage sind sich anzupassen und sich direkt in das Smartphone verirren.
Bildung ist alles, und nichts ist gefährlicher als ein Schulleiter der Alt ist und nicht die Zeichen der zeit erkennt und sagt, das man sowas nicht brauche.
Ich bin 21 und erkenne bereits das Problem was manche Manager bis heute nicht sehen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken