Thema: Was die Elektronikbranche von 2012 erwartet

erstellt am: 06.12.2011 16:46

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


ELEKTRONIKPRAXIS-Umfrage
Was die Elektronikbranche von 2012 erwartet


Wie wird sich die Elektronikbranche 2012 entwickeln, wo liegen Risiken, welche Chancen tun sich auf? Diese Fragen hat ELEKTRONIKPRAXIS mehr als 30 Experten aus der Praxis gestellt.

zum Artikel

Antworten

Hrur





dabei seit: 02.03.2011

Beiträge: 50

Kommentar zu: Was die Elektronikbranche von 2012 erwartet
06.12.2011 16:46

Nachdem ich x Berichte gelesen habe, kann ich nur sagen, sehr interessant, jeoch wenig Aussage, keiner wagt etwas klarere Worte. Für mich ist der Zusammenbruch des Finanzsektors oder aber auch die immensen Stützungen die durch die Staaten passieren müssen, ein Garant für die Einschränkungen in der Industrie, keine Fördergelder heißt keine Innovationen, einmal ganz einfach ausgedrückt. Sieht man ja auch in der Voto Voltaig Branche und Wind Ernergie Branche sehr deutlich.
so wie sich derzeit die Situation entwickelt hat, kann es auf keinen Fall weiter gehen, dass ist für mich Faktum. Leider setzen viel zu viele auf den kurzfristigen Erfolg, das ist ein Abfärben der Finanzmärkte, die ja einiges verursacht haben. Der MA wird immer weniger motiviert, da als einziges Ziel der Preis relevant ist und sein wird. Nachahltigkeit, Standortgleichheit sind uninteressant, sieht man ja heute schon sehr trastisch, Fernöstliche Industriegebiete sind mehr als Umweltfeundlich, trotzdem setzen unsere Großkonzerne auf dieses Pferde, wie lange noch wird man Naturkatastrophen beherrschen können, die Natur behrrschen ist so wie so eine Anmaßung. Wir sind nicht in der Lage die zukünftigen Entwicklungen ab zu schätzen, obwohl sie von unserem Tun abhängen, schon etwas sehr komisch die Situation. Wer sonst als der Mensch bestimmt das was der Mensch tut?

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken