Thema: EU und USA wenden Eskalation im Handelskonflikt vorerst ab

erstellt am: 26.07.2018 13:37

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel



EU und USA wenden Eskalation im Handelskonflikt vorerst ab


Kaum jemand hätte beim Besuch von EU-Kommissionschef Juncker bei US-Präsident Trump mit einem Erfolg gerechnet. Doch dann gelingt beiden ein Durchbruch im Handelsstreit. Trump spricht von einem „großen Tag“ - die Bundesregierung ist hoch erfreut.

zum Artikel

Antworten

brodd





dabei seit: 07.08.2015

Beiträge: 10

Kommentar zu: EU und USA wenden Eskalation im Handelskonflikt vorerst ab
26.07.2018 13:37

Prima
da bekommen wir über die Hintertür das wirtschaftlich uninteresante Fracking Gas untergejubelt und das genmanipulierte Soja, das wir eigentlich auch nicht wollten und das Ganze wird noch als Erfolg gefeiert.
Wenn jetzt noch TTIP durchgesetzt wird, was eine Mehrheit in Deutschland nicht wollte, dann verliere ich meinen restlichen Glauben an die Politik

Antworten

nicht registrierter User


RE: EU und USA wenden Eskalation im Handelskonflikt vorerst ab
26.07.2018 13:58

Immer das gleiche Strickmuster , wenn etwas als grossartiger Durchbruch durch die Propagandamedien geht ist die Wirklichkeit dahinter rabenschwarz und die Deals gegen alle gemeinsamen Werte und Interessen . Die Wirtschaft freuts natürlich , in diesem Sinn ......Mahlzeit

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken