Thema: Ein- und Zweispulen-Varianten von bistabilen Relais ansteuern

erstellt am: 11.06.2019 20:51

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Relais-Tipp
Ein- und Zweispulen-Varianten von bistabilen Relais ansteuern


Beim Einsatz von bistabilen Relais ergeben sich gegenüber monostabilen Relais Vorteile hinsichtlich Temperaturen, Abmessungen und Dauerstromtragfähigkeit. Wir vergleichen die beiden Varianten.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Ein- und Zweispulen-Varianten von bistabilen Relais ansteuern
11.06.2019 20:51

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass bistabile Relais bei Ausschalten oder Stromverlust ihren letzten Schaltzustand beibehalten, monostabile dagegen auf einen (gewünschten) Zustand fallen, z.B. die Hupe ist aus.
Also sind bistabile Relais in der Anwendung eher dort einzusetzen, wo ein Schaltzustand länger beibehalten wird, z.B. Beleuchtung, Nebelscheinwerfer könnte man mit einem bistabilen Relais schalten, die sind meistens aus, bleiben aber, wenn sie benötigt werden, auch länger an.
Bei der Anwendung muss klar definiert und im Entwurf berücksichtigt werden, ob beim Einschalen der Stromkreise der letzte Schaltzustand oder ein definierter Ausgangszustand erwünscht ist.
Ansonsten ein guter, informativer Artikel, das mit der Überspannung im KFZ war mir z.B. nicht bewusst.

Zu den Schaltbildern: bitte verstehen Sie die Kritik, aber 1. ist die Beschriftung falsch (es sind nur zwei Bilder, also gibt es Bild 1 und Bild 2 und nicht Bild 2 und Bild 3).
2. Die Schaltbilder könnten normgerecht ausgeführt und vor allem richtig in Bezug auf die Verdrahtung sein. Für die H-Brücke in Bild 1 werden oben PNP und unten NPN - Transistoren eingesetzt, das könnte man so zeichnen. Außerdem sieht es so aus, als ob alle Anschlüsse entweder (ohne rote Linie) irgendwo im Nirwana enden oder (mit roter Linie) kurzgesclossen sind. So wie sie sind, sind die Bilder schlecht zu verstehen. Das können Sie besser.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken