Thema: Von Vorbildern, Leitlinien und guten Taten

erstellt am: 08.11.2012 20:25

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Führungskräfte-Studie
Von Vorbildern, Leitlinien und guten Taten


Die Akademie für Führungskräfte (Überlingen/Bad Harzburg) hat ihre diesjährige Studie zum Thema „Verantwortungsvoll führen“ veröffentlicht. Erkenntnisse zum Verantwortungsbewusstsein und der Vorbildfunktion deutscher Führungskräfte kamen ebenso ans Licht, wie die Einstellung der Manager zum Unternehmen und Aktivitäten aus dem Bereich CSR.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Von Vorbildern, Leitlinien und guten Taten
08.11.2012 20:26

Mein letzter Chef hat mir, kurz nachdem er mich eingestellt hatte, unbewußt oder unbedacht seine Einstellung zu Mitarbeitern mitgeteilt, als er mir, beim Hinweis auf die Gefahren der mehr als zehn stündigen Arbeits-Fahrzeiten am Tag, mitteilte, das sei ihm egal, das interessiere ihn nicht.
Solange große Persönlichkeiten wie Schmidt und Merkel nicht gewillt sind solchen Führungskräften, solchen Unternehmern Einhalt zu bieten und eindeutige gesetzliche Regelungen z.B. für Dienstfahrten zu schaffen, kann ich weder Chefs noch Merkels oder Schmidts als Vorbild oder Persönlichkeit ernst nehmen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken