Thema: ICT-Entscheider frieren nach dem NSA-Schock Cloud-Projekte ein

erstellt am: 08.04.2014 07:49

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


NTT-Umfrage
ICT-Entscheider frieren nach dem NSA-Schock Cloud-Projekte ein


Fast neunzig Prozent der ICT-Entscheidungsträger haben ihr Cloud-Einkaufsverhalten verändert, und zwar als direkte Folge der von Edward Snowden erhobenen Vorwürfe zu der großangelegten heimlichen Netzspionage. Dies ist das Ergebnis einer von NTT Communications erhobenen Studie zum Cloud-Verhalten nach dem NSA-Schock.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: ICT-Entscheider frieren nach dem NSA-Schock Cloud-Projekte ein
08.04.2014 07:49

Die Dateien der Firmen, die im Cloud gespeichert sind, sind NIE im Sicherheit.
Was ist 100% sicher als ein Prozess?

Wer garantiert, dass die Datei-Überwachungen nicht für wirtschaftlichen Zwecken benutzt werden?

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken