Thema: Daimler: Kooperation bei Non-Automotive-Brennstoffzellensystem

erstellt am: 06.12.2017 20:06

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Daimler: Kooperation bei Non-Automotive-Brennstoffzellensystem


Mit dem GLC F-CELL hat Daimler auf der IAA die neueste Generation seiner Brennstoffzellentechnologie präsentiert: 30% kleiner, 40% leistungsfähiger und mit Maßen, die die Unterbringung im Motorraum erlaubt, sind die neuen Brennstoffzellensysteme flexibler als je zuvor. Das gilt auch für Anwendungen außerhalb des Automobils.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Daimler: Kooperation bei Non-Automotive-Brennstoffzellensystem
06.12.2017 20:06

Was in dem Artikel fehlt ist der Wirkungsgrad. Konkurenzffähig ist nur Strom - Träger - Strom über 90 Prozent., wird dieser wirklich erreicht? Das hätte ich hier erwartet.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken