Thema: Wer haftet, wenn vernetzte Technik versagt?

erstellt am: 06.12.2017 10:11

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Wer haftet, wenn vernetzte Technik versagt?


Die technischen Systeme, die uns umgeben, werden von Tag zu Tag autonomer. Mit ihrer zunehmenden Vernetzung wird die Suche nach der Ursache einer Fehlleistung immer komplexer. Die Haftungsrisiken für Unternehmen und Entwickler steigen. Sie müssen identifiziert und neue rechtliche Fragestellungen geklärt werden.

zum Artikel

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 765

Kommentar zu: Wer haftet, wenn vernetzte Technik versagt?
06.12.2017 10:11

Ich wundere mich, dass sich nicht mehr Entwicklungsingenieure fragen, wer den Kopf hinhalten muss, wenn ihre auf Autonomie getrimmten Systeme versagen. Für solche Fälle gebe es doch Versicherungen, höre ich dann. Sorry, aber das ist naiv!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken