Thema: Künstliche Intelligenz für die totale Kontrolle der Untertanen

erstellt am: 13.04.2018 16:13

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Künstliche Intelligenz für die totale Kontrolle der Untertanen


Die Pekinger Firma Sensetime sammelt 600 Millionen Dollar für den Ausbau künstlicher Intelligenz ein. Die Technologie spielt eine zentrale Rolle in der Strategie der Regierung.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Künstliche Intelligenz für die totale Kontrolle der Untertanen
13.04.2018 16:13

Diese Art der Überwachungstechnologie setzten die Amerikaner schon seit Jahren (natürlich illegal und geheim) ein. Eine amerikanische Serie (The Person of Interests) gibt es dazu auch schon im SonyChannel.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken