Thema: Der Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung in Deutschland

erstellt am: 22.03.2011 16:57

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel


Unternehmenserfolg
Der Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung in Deutschland


Bereits zwei von drei Maschinenbauunternehmen klagen über einen Mangel an geeigneten Fach- und Führungskräften. Den Unternehmen in Deutschland drohen jährliche Umsatzeinbußen im zweistelligen Milliardenbereich und der Verlust der Wettbewerbsfähigkeit.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Der Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung in Deutschland
22.03.2011 16:57

Interessant dass das Thema zurzeit so große Wellen schlägt. Es scheint wirklich erst zu sein. Mittlerweile ist es auch deutlich spürbar geworden, dass der Fachkräftemangel nicht mehr irgendwann in der Zukunft sein wird, sondern hier und heute. Laut vor kurzem veröffentlichter Umfrage auf www.jobvoting.de ist der akute Fachkräftemangel in allen Bereichen und von allen Mitarbeitern bereits bemerkbar. Da ist es nur logische Konsequenz wenn Rösler jetzt wieder mehr Fachkräfte aus dem Ausland holen will und die Betriebe ihre Fachkräfte durch erhöhte Weiterbildungsetats selbst heranziehen.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung in Deutschland
23.03.2011 12:07

Hallo,
wo wollen den die ganzen Betriebe noch hinwachsen?? Sollte man nicht irgendwann dazu übergehen, mit dem was man hat zufrieden zu sein, oder muss immerzu mit Steigerungsraten von +10 - + 30 % zu rechnen???
Wo das hinführt zeigt uns doch es das auch überall Überkapazitäten gibt und überall immerzu noch billigere Teile eingebaut werden, die noch weniger bzw. gar nicht mehr getestet werden. Aber der "normale" Verbraucher hat sowieso keine Rechte mehr.
Weiter so!!!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Der Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung in Deutschland
06.04.2011 12:15

Wenn mein Partner kein Visum bekommt, weil er kein Deutsch spricht, geh ich natuerlich auch nicht nach Deutschland.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken