Thema: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss

erstellt am: 15.05.2017 13:04

Antworten: 6

Diskussion zum Artikel


Online-Kriminalität
Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss


Ein globaler Cyber-Angriff wie der am Freitag wirft immer viele Fragen auf. Wie kann man sich schützen? Könnten auch Krankenhäuser oder andere Unternehmen im direkten Umfeld betroffen sein?

zum Artikel

Antworten

NilsHofsaess





dabei seit: 22.06.2015

Beiträge: 2

Kommentar zu: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
15.05.2017 13:04

Die Software immer auf dem neuesten Stand halten, ist heutzutage die absolute Mindestanforderung, betont Rüdiger Trost von der IT-Sicherheitsfirma F-Secure.

Klar mach wir und dann erlebe wir andere Überraschungen und Inkompatibilitäten.
Einstellungen die man am System vogenommen hat (Rechte-Änderungen damit ein Programm funktioniert) sind weg, Und das nicht nur nach einem einem Update, sondern zB. bei pdf24 schon mehrfach,
Dass unser Warenwirtschaftsysten die Schriftart-Bibloetheken über 10 Jahre weg nicht tauscht und wir nach einem Acorbat-Reader Update unsere pdfs nicht mehr drucken können ist eine andere Geschichte.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
15.05.2017 13:28

wenn endlich die Microsoftgläubigkeit wegfallen würde und die Leute begreifen würden, dass das Unixsystem (linux usw) viel besser für Vernetzungen geeignet ist. Dort gibt es eine klare Rechtevergabe. Mit dem Unixsystem entstand erst das Netz, da hat MS noch auf Bäumen geschlafen.
Im übrigen sind die Verschlüsselungssysteme die Betriebssystemtools.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
15.05.2017 14:12

Eigentlich ganz gut, dass Sie das mal thematisieren. Bei der Component Obsolescence Group Deutschland e. V. nennt sich das Software-Obsoleszenz. Der Kunde, der sich z. B. in Niefern-Öschelbronn über LEDs informiert, ahnt nämlich von all diesen Schwierigkeiten nichts.

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 587

RE: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
15.05.2017 15:25

Deutschland scheint ja noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Ein paar ausgefallene Anzeigetafeln und Fahrkartenautomaten sind zu verschmerzen. Aber der nächste große Hackerangriff kommt bestimmt. Hoffentlich ziehen die Anwender ihre Lehren daraus und lassen mehr Cyberhygiene walten!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
15.05.2017 15:42

Sie fahren also nicht mit der Bahn.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Was man zur weltweiten Cyber-Attacke wissen muss
19.05.2017 13:13

Die Software auf den neuestem Stand halten ist ja schön und gut. Aber wie macht man das auf dem Land mit einer 1MBit/s Leitung und GB an Updates für Notebook, Tablet und Handy. Dazu kommt wohl noch TV, Samart Home und und und.....

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken