Thema: Schwacher PC-Markt bremst Intel

erstellt am: 15.04.2015 10:13

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Computer
Schwacher PC-Markt bremst Intel


Intel ist nach wie vor abhängig vom PC-Geschäft. Dass sich Notebooks und Desktops schlechter verkaufen, drückt auf die Bilanz. Zu seinem Glück ist der Konzern aber gut im Geschäft mit Prozessoren für Rechenzentren.

zum Artikel

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 753

Kommentar zu: Schwacher PC-Markt bremst Intel
15.04.2015 10:13

Vielleicht sollten die Hersteller doch mal wieder über solide Arbeitsgeräte nachdenken, anstatt nur noch hochgezüchtete Multimedia-Computer mit 16:9, glänzenden Oberflächen und Displays und klappriger Tastatur im Angebot zu haben. Dann klappt es vielleicht auch bald wieder mit den Verkaufszahlen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken