Thema: Lieber schnurlos glücklich als schwer auf Draht

erstellt am: 15.06.2012 15:18

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Angemerkt
Lieber schnurlos glücklich als schwer auf Draht


Unsere Welt wird immer schnurloser – Smartphoness, WLAN Bleutooth und RFID-Chips sind nur einige Beispiele. Was ist aber mit den Stromleitungen und Ladekabeln der Mobilgeräte? Da besteht doch enormer Nachholbedarf!

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Lieber schnurlos glücklich als schwer auf Draht
15.06.2012 15:18

In den Medien macht man uns Angst vor Elektrosmog. Microwellen und Handys schaden angeblich unserer Gesundheit und unserem Erbgut und trotzdem gibt es finanzielle Interessen, die elektromagnetische Strahung in unserer Umgebung um mehrerer Zehnerpotenzen vergrößern wollen. Pech für Leute mit Herzschittmacher, Hörgerät oder anderen elektronischen Implantaten.
Nur wer dem Elektrosmog widersteht, hat ein Recht zu leben in einer Welt, die von der Umverteilung angetrieben wird.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken