Thema: Kein Strom: Raspberry Pi 4 besitzt einen fehlerhaften USB-C-Port

erstellt am: 22.08.2019 09:42

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Kein Strom: Raspberry Pi 4 besitzt einen fehlerhaften USB-C-Port


Der Raspberry Pi 4 ist die bislang leistungsstärkste Variante des Einplatinenrechners. Doch schon kurz nach Erscheinen haben mehrere Käufer einen Mangel entdeckt: Die Stromversorgung über den USB-C-Port klappt oft nicht. Schuld ist ein Designfehler.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Kein Strom: Raspberry Pi 4 besitzt einen fehlerhaften USB-C-Port
22.08.2019 09:42

Hat schon Jemand probiert, ob der Fehler selbst am Board behoben werden könnte?
Z.B. Trennen der Verbindung und einen 5k1 Widerstand fliegend ergänzend einbauen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken