Thema: Angst vor ungeordnetem Brexit: Konzerne rüsten sich für den Ernstfall

erstellt am: 30.01.2019 12:53

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel



Angst vor ungeordnetem Brexit: Konzerne rüsten sich für den Ernstfall


Unternehmen fürchten einen ungeregelten EU-Ausstieg der Briten. Vor dem Brexit-Votum im britischen Parlament am Dienstag machen sie Druck - und drohen, Fabriken zu schließen und Geschäfte zu verlagern. Auch deutsche Konzerne haben Notfall-Pläne geschmiedet.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Angst vor ungeordnetem Brexit: Konzerne rüsten sich für den Ernstfall
30.01.2019 12:53

Wer zwingt die Briten Zölle zu erheben?
Betroffen sind allenfalls Exporte von GB in die EU und ob hier Katzenfutter die Wirtschaft zum Kippen bringt, erschließt sich mir nicht ganz.
Künstlich aufgeblasener Sturm im Wasserglas?

Antworten

nicht registrierter User


RE: Angst vor ungeordnetem Brexit: Konzerne rüsten sich für den Ernstfall
30.01.2019 14:28

Nicht Katzenfutter, sondern die Musikindustrie dürfte eine Schlüsselrolle spielen. Beobachten Sie mal, was den ganzen Tag im Radio kommt.

Antworten

mpr0715





dabei seit: 06.11.2017

Beiträge: 3

RE: Angst vor ungeordnetem Brexit: Konzerne rüsten sich für den Ernstfall
30.01.2019 17:04

Der ganze Vorgang ist aus meiner Sicht ein Riesen-Versagen für die in Brüssel, Berlin und Paris Verantwortlichen. Anstatt pragmatisch vorzugehen haben sie ideologische Scheuklappen aufgesetzt und somit der EU einen gigantischen Schaden beschert. Wir verlieren einen Nettozahler. Dieser Blödsinn mit EU sei eine Wertegemeischaft anstatt eine Wirtschaftsgemeinschaft.... Andere Regionen (Nordamerika, China, Russland) können die Sektkorken knallen lassen!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken