Thema: Robo Wunderkind: Roboter bauen und programmieren lernen

erstellt am: 22.10.2019 21:39

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Robo Wunderkind: Roboter bauen und programmieren lernen


Bereits kleine Kinder können die Robotersteine von Robo Wunderkind zusammenstecken und mit eigenen Legosteinen individuell gestalten. Via App lassen sich die Kreationen programmieren und steuern.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Robo Wunderkind: Roboter bauen und programmieren lernen
22.10.2019 21:39

Der Robo Wunderkind ist echt ein tolles Kinderspielzeug, mit dem Kinder das Programmieren lernen können. Auch die Kreativität der Kinder wird damit gefördert, echt toll. Ich finde, dass bereits Kinder ab 6 Jahren sich mit dem Robo Wunderkind beschäftigen können. Wenn man jedoch bereits Kleinkinder mit der Programmierung in die Berührung bringen will, ist Flitzi (https://kinderprogrammieren.de/spielsachen/roboter/fisher-price-lernraupe-flitzi-wie-viel-programmierung-mit-dem-lernspielzeug/) eine ganz gute Möglichkeit. Somit kann man mit Flitzi an die Programmierung herangeführt werden und dann mit dem Robo Wunderkind wirklich wunderbares hinbekommen LG Sabine

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken