Thema: Expertentipp: PCB Design für den Einsatz über 2000 m Normalhöhennull

erstellt am: 29.05.2019 22:25

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Expertentipp: PCB Design für den Einsatz über 2000 m Normalhöhennull


Wird ein System in höheren Lagen betrieben als 2000 m über NHN, ist das für die Entwicklung grundlegend. Denn es geht dabei um die Lebensdauer der Isolatoren, Durchschlagfestigkeit und Kriechstrecken.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Expertentipp: PCB Design für den Einsatz über 2000 m Normalhöhennull
29.05.2019 22:25

Trockene Luft ist der beste Isolator, deswegen fräst ein guter PCB-Designer einen Schlitz zwischen 2 Potenzial-Flächen.
Alte Faust-Regel: pro 1mm Luft für 1.000V zwischen 2 scharfen Spitzen (Zündkerze) ionisiert den Zwischenraum (Funkenüberschlag); bei Relais-Kontakten reichen 10V aus, um einen minimalen Abbrand der Kontakte sowohl beim Schließen als auch beim Öffnen zu erzeugen mit ihrer Verschmutzung durch eben diesen Abbrand.
Eine ionisierte Luft ist ein sehr guter Leiter (Blitz).

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken