Thema: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt

erstellt am: 18.03.2011 21:39

Antworten: 7

Diskussion zum Artikel


Recruiting
TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt


Worauf junge Ingenieure bei der Jobauswahl Wert legen, wollte der österreichische Technologie-Dienstleister IVM wissen. Demnach sollten Unternehmen ein gutes Betriebsklima und eine interessante Tätigkeit bieten. Auch beim Thema Gehalt hat der Nachwuchs genaue Vorstellungen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Einstiegsgehalt für Ingenieure in Österreich niedriger als in Deutschland? (Update)
18.03.2011 21:39

wollte der österreichische Technologie-Dienstleister IVM wissen. < wenn ich das schon lese, so wird mir richtig schlecht. Nichts als Dienstleisterpropaganda. Genau solche Gehälter sind bei Dienstleistern üblich und damit versuchen die jetzt auch noch über die Medien Studierende auf solche ausbeuterische Gehälter eizustellen. Ich bin selbst TU Student der Elektrotechnik und würde niemals ein Einstiegsgehalt unter 40k akzeptieren und selbstverständlich zu normalen Arbeitszeiten, zumal die Wirtschaft zurzeit auch noch boomt.

Antworten

Elektronikpraxis Gast





dabei seit: 16.02.2011

Beiträge: 3

RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
21.03.2011 10:16

Lieber Leser,

besten Dank für Ihren Kommentar. Einen detaillierten Gehaltsreport zu Ingenieursgehältern bietet der VDI mit seiner Einommensstudie. Sie finden diese sowie viele weitere interessante Informationen zum Thema Gehalt unter
http://www.ingenieurkarriere.de/bewerberservice/beratung/gehaltscheck/gehaltscheck.asp.

Diese Zahlen kommen denke ich eher Ihren persönlichen Einschätzungen nahe.

Beste Grüße aus der Redaktion,
Martina Hafner

Antworten

a.richter





dabei seit: 21.03.2011

Beiträge: 1

RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
21.03.2011 14:28

Ingenieurs-Einstiegsgehälter und Gehälter für Berufserfahrene sind auch innerhalb Deutschlands stark unterschiedlich, insbesondere Ost/West. Hier gibt es bei weitem noch keine Anpassung!

Antworten

ibw-oberhaching





dabei seit: 06.05.2009

Beiträge: 247

RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
21.03.2011 17:07

Wie bei allen Dingen des Lebens gibt es auch hier zwei Seiten:
Die der Vorstellungen der Arbeitgeber und die der Vorstellungen der Arbeitnehmer...
Und selbstverständlich hat auch jede Seite ihre Lobby - dem entsprechend weit liegen auch die in Presse und diversen Studien gezeigten Ansichten bzw. Zahlen auseinander. Was noch zu berücksichtigen ist, das sind die "Randbedingungen": bei tarifvertrag- und LEAT-ähnlicher Besoldung gehen auch die Arbeitszeiten zumindest als Besoldungsgrundlage in Richtung 37-38 Stunden und man bildet sich während der Arbeitszeit fort; bei vielen gut bezahlten und "Gewerkschafts- und Tariffreien" Mittelständlern bildet man sich eben nach den üblichen (und mit dem höheren Gehalt praktisch immer schon mit abgegoltenen) 45-48 Stunden noch weiter.
Wichtigster Aspekt bleiben aber wie in Studie und Artikel beschrieben der Spass an der Arbeit und die Möglichkeit "etwas bewegen zu können". Wegen des Gehaltes oder der Berufsaussichten wird wohl niemand Elektroingenieur; speziell wenn man sich die Perspektiven für die Zeit mit "über 50" ansieht. Da kann man in anderen Berufen sein Geld effizienter, sicherer und nachhaltiger verdienen.
Dass in Österreich (im positiven Sinne!) zumindest ausserhalb von Wien die Uhren anders ticken als in Deutschland sollte inzwischen allgemein bekannt sein. Die im Vergleich zu vielen Regionen Deutschlands bei weitem höhere Lebensqualität und die ausserhalb von Wien und Salzburg oder Graz-Stadt normalerweise auch deutlich niedrigeren Lebenshaltungskosten in Österreich schlagen sich natürlich auch in anderen (niedrigeren) Gehältern nieder. Unter dem Strich bleibt aber dann trotzdem einiges mehr und da sind "Schmankerln" wie das bessere Bildungssystem für die Kinder, die ausgewogenere Sozialstruktur und das effizientere Krankenkassensystem noch gar nicht berücksichtigt...
Tu Felix Austria ! Geld ist nicht alles.

Antworten

nicht registrierter User


RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
22.03.2011 06:54

Dem kann ich nur beipflichten, denn das bekommt man schon als Techniker + Meister für 35 Std/Woche, natürlich mit enormer Flexibilität die Arbeitszeit betreffend. Aber ein faires Geben und Nehmen kann für beide Seiten einen enormen Vorteil bergen. Versucht bitte nicht, frisch gebackene Ingenieure aud diese ausbeuterischen Gehälter bei um die 50 Std/Woche einzustimmen. Für das, was netto rauskommt kann man sich eine so lange Abwesenheit von Haus + Garten und Familie gar nicht LEISTEN. Alles was man selber zuhause arbeitet ist letztlich noch immer viel BARES wert.

Antworten

nicht registrierter User


RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
22.03.2011 07:01

Korrektur / Erklärung
Dem Schreiber des vorangegangenen Artikels kann ich nur beipflichten, denn das bekommt man schon ganz locker als Techniker + Meister.
In namhaften Industrieunternehmen.
Und bei ernsthaften Bewerbungsgesprächen mit "Bettelrückrufen" des Arbeitgebers werden sogar gute 20% mehr als aktuelles Gehalt geboten. Wenn man auf das Suchprofil passt.
Aber so schnell wechselt man dann doch nicht, wenn das "ganze Drumherum" und der Anfahrtsweg ins Leben passen.

Antworten

nicht registrierter User


RE: TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt
23.03.2011 20:10

die meisten TU Studenten die ich kenne fingen mit 36K oder 38K an bei kleineren bis mittleren Unternehmen, grosse zahlen allen das selbe ob Uni oder FH spielt keine Rolle da bekommt man dann 40k und mehr ... das ganze steigert sich dann mit den Jahren ... komme aus NRW

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken