Thema: Forschungszentrum Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Deutschlands

erstellt am: 19.02.2018 12:40

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel



Forschungszentrum Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Deutschlands


Der europäische IT-Dienstleister Atos darf das Forschungszentrum Jülich mit seinem jüngsten Supercomputer, „Bull Sequana X1000“ ausstatten. Der Petaflop-Rechner ermöglicht Berechnungen mit der Verarbeitung von mehr als 12 Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde und wird damit der schnellste Supercomputer in Deutschland und einer der schnellsten weltweit sein.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Forschungszentrum Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Deutschlands
19.02.2018 12:40

12 Millionen Milliarden Operationen 12 000000 000000000
das wären 12 000 Yota (12 xxxx00 000000000)

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken