Thema: Die drei Möglichkeiten zur Spulenbeschaltung von Relais

erstellt am: 09.08.2019 08:43

Antworten: 2

Diskussion zum Artikel


Relaistipp
Die drei Möglichkeiten zur Spulenbeschaltung von Relais


Mit Bauteilen wie Widerstand, Diode oder Z-Diode lassen sich Induktionsspitzen in Spulen begrenzen. In diesem Tipp zeigen wir, welche Nebenwirkungen die drei Varianten haben.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Die drei Möglichkeiten zur Spulenbeschaltung von Relais
22.08.2019 16:43

Hallo Herr Schirmer,

wie würde sich ein Snubber
(RC) || L
oder
(RC) || Transistor
auf die Lebensdauer des Relais auswirken? Oder wird hier nicht darauf eingegangen, da es vermutlich die teuerste Lösung wäre?
MfG

P.Bonk

Antworten

nicht registrierter User


RE: Die drei Möglichkeiten zur Spulenbeschaltung von Relais
08.12.2019 19:55

Erweitert man die Diodenvariante durch einen Widerstand R in Serie zur Diode, so bekommt man die Schaltdynamik des Widerstandes ohne dessen Verlustleistung im angezogenen Zustand. Man muss halt wie beim Widerstand allein darauf achten, dass der Transistor die resultierende Kollektor-Emitter-Spannung aushält (etwa Ubatt + R * (Ubatt / R_Spule) + U_Diode).

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken