Thema: Testanlage gewinnt CO2 für regenerative Kraftstoffe aus der Luft

erstellt am: 05.06.2019 13:06

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel



Testanlage gewinnt CO2 für regenerative Kraftstoffe aus der Luft


Erneuerbare Krafstoffe aus Kohlenwassestoff könnten Luft- und Schiffahrt künftig grün gestalten Kohlenwasserstoffe als Kraftstoff. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat nun ein Verfahren entwickelt, das den dafür notwendigen Rohstoff CO<sub>2</sub> effizienter und günstiger als bisher direkt aus der Luft gewinnt.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Testanlage gewinnt CO2 für regenerative Kraftstoffe aus der Luft
05.06.2019 13:06

In den Himmel damit, CO2 findet er da genug ...

Antworten

nicht registrierter User


RE: Testanlage gewinnt CO2 für regenerative Kraftstoffe aus der Luft
11.06.2019 17:01

Normales Verhalten des Gesetzgeber ist es, alles, was anderen schadet, per Gesetz zu verbieten. Konsequenterweise müsste das Freisetzen von CO2 in der Atmosphäre verboten werden. Es sei denn, derjenige, der das tut, kann gleich viel CO2 der Atmosphäre entziehen.
Ach wie schnell würde sich der Kommentator vom 05.06.2019 13:06 das Ding wieder auf den Boden der Wirklichkeit zurück wünschen, wenn er nächstes Mal sein Auto startet...

Keine Angst, so ein Gesetz wird es nicht so schnell geben. Es sind ja die Gesetztesmacher selber, die am Schluss genauso von der ungehemmten Schädlichkeit unseres Energieverbrauchs profitieren.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Testanlage gewinnt CO2 für regenerative Kraftstoffe aus der Luft
11.06.2019 18:27

Woher wissen Sie, dass der ein Auto hat.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken