Thema: Energiespeicher funktioniert nur mit Zink und Luft

erstellt am: 03.06.2019 12:54

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel



Energiespeicher funktioniert nur mit Zink und Luft


Einen Energiespeicher, der allein mit Zink und Luft funktioniert, haben Forscher der FH Münster mit den beiden Unternehmen EMG Automation und Energy Environment Economics 3e entwickelt. Das Material ist günstig, die Batteriezelle nahezu vollständig recyclebar.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Energiespeicher funktioniert nur mit Zink und Luft
03.06.2019 12:54

Das ist grossartig, Zink-Luft Batterien sind ja nun nicht neu, waren aber bislang nicht wiederaufladbar, aber unter Luftabschluss praktisch unbegrenzt lagerfähig.
Das wiederaufladbare System ist endlich eine umweltfreundliche Innovation auf dem Sektor Batterietechnik!

Antworten

nicht registrierter User


RE: Energiespeicher funktioniert nur mit Zink und Luft
03.06.2019 13:48

Wie schon erwähnt wurde, sind Zink - Luft Akkus nichts neues. Bisher wurde diese Technologie aber nur für Geräte mit extrem wenig Energiebedarf wie z. B. Hörgeräte verwendet, weil die erzielbare Energiedichte weit hinter anderen Akkutechnologien zurückliegt. Die, wie ich finde, wichtigsten Punkte wurden in dem Artikel aber nicht einmal angesprochen:
1. Welche Energiedichte haben denn diese Zellen nun wirklich und welche Energiedichte scheint erreichbar?
2. Welches Volumen und welches Gewicht haben denn die Zellen die 1kWH Energie speichern können?
3. Am bedenklichsten finde ich, dass diese Zellen Sauerstoff dauerhaft binden. Durch die Entnahme von Sauerstoff aus der Luft erhöht sich der CO² Anteil in der Luft. Bei Massenanwendungen für Energiespeicher, Elektrofahrzeuge etc. wirkt diese Technologie CO² anreichernd und ist deshalb klimaschädlich.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Energiespeicher funktioniert nur mit Zink und Luft
07.06.2019 16:27

Durch die Entnahme von Sauerstoff aus der Luft erhöht sich der CO² Anteil in der Luft. Bei Massenanwendungen für Energiespeicher, Elektrofahrzeuge etc. wirkt diese Technologie CO² anreichernd und ist deshalb klimaschädlich.
Das ist doch vernachlässigbar gegenüber der fortdauernden CO2-Erzeugung aus fosssilen Energien.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken