Thema: Die 10 größten Unternehmensinsolvenzen des Jahres 2011

erstellt am: 10.01.2012 13:38

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Pleite in Deutschland
Die 10 größten Unternehmensinsolvenzen des Jahres 2011


Der Druckmaschinenhersteller Manroland ist der größte Pleitefall des Jahres – noch können sich die 6500 Beschäftigten aber Hoffnung auf eine Fortsetzung des Betriebs machen. Wer 2011 sonst noch pleite ging lesen Sie hier.

zum Artikel

Antworten

Hrur





dabei seit: 02.03.2011

Beiträge: 50

Kommentar zu: Die 10 größten Unternehmensinsolvenzen des Jahres 2011
10.01.2012 13:38

Durch immer mehr verlagerte Arbeitsplätze außerhalb Europas werden mehr und mehr Firmen in den Ruin getrieben. Inwieweit Richtungweisende Entscheidungen flasch gesetzt wurden, kann man als nicht Insider nie wissen. Fakt ist, dass Europa an Arbeitsplätzen verliert. Die Weltwirtschaft keinen wirklichen gemeinsamen Nenner hat. Der der billiger herstellt bekommt den Auftrag, so wird in 80 der Fälle entschieden. Billiger heißt jedoch auch eine positive Wirkung am Preis des Produktes, meist verschlingen die Gewinne Investoren, die jedoch das erhaltene Geld nicht wieder zu einem Teil in die Unternehmen einfließen lassen. Arbeistplätze sind die Basis für eine gesunde Wirtschaftswachstum eines Landes.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken