Thema: Microsoft klagt gegen Motorola und Google bei EU-Kommission

erstellt am: 25.02.2012 20:08

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Patentkrieg
Microsoft klagt gegen Motorola und Google bei EU-Kommission


Die EU-Kommission wird zum Schiedsrichter im Patenstreit um Web-Techniken und Smartphones. Nach Apple rief nun auch der Microsoft die Regulierer zur Hilfe. Der Vorwurf: Motorola verlange zu hohe Preise für Web-Video-Patente. Und Google dulde das Treiben.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Microsoft klagt gegen Motorola und Google bei EU-Kommission
25.02.2012 20:08

Wo steht eigentlich das H.264 FRAND ist? Selbst bei ITU-T welche für die Standardisierung zuständig ist steht das die Patente nicht bindend sein etc. Dann kommt noch die Auseinandersetzung zu HTML5 dazu wo Appel und Microsoft versuchen H.264 als Standard zu etablieren, während dem Google, Opera und Mozilla das gleiche versuchen mit WebM. Das zeigt aber auf das H.264 einer der Videostandard ist aber nicht der einzige. Aus diesem Grund muss er auch nicht unter FRAND stehen. Glaub eher das dies, zusätzlich zum Angriff gegen Google auch ein Versuch ist H.264 vorzeitig als Standard für HTML5 zu etablieren und das es eher ein Wunsch von Microsoft ist das die Patente unter FRAND gestellt werden, gegen den Wunsch des Patentinhabers

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken