Thema: Intel Nervana: Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze

erstellt am: 15.01.2018 09:47

Antworten: 3

Diskussion zum Artikel



Intel Nervana: Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze


Noch vor Ende des Jahres will Chip-Gigant Intel seinen Nervana genannten Prozessor für die Entwicklung künstlicher Intelligenz auf den Markt bringen. Für die Einführung arbeitet das Unternehmen eng mit Facebook zusammen.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Intel Nervana: Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze
15.01.2018 09:47

Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze ... (?)

Erinnert sich noch jemand an den Synapse 1 von Siemens anno 1992?
1992 stellt Siemens den weltschnellsten Neurocomputer „Synapse-1“ vor: (..).
Der Prozessor MA16, der in diesem Gerät werkelte dürfte der erste dedizierte Prozessor für neuronale Netze gewesen sein. .. Vor 26 Jahren

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Intel Nervana: Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze
15.01.2018 09:47

Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze ... (?)

Erinnert sich noch jemand an den Synapse 1 von Siemens anno 1992?
1992 stellt Siemens den weltschnellsten Neurocomputer „Synapse-1“ vor: (..).
Der Prozessor MA16, der in diesem Gerät werkelte dürfte der erste dedizierte Prozessor für neuronale Netze gewesen sein. .. Vor 26 Jahren

Antworten

Olaf Barheine





dabei seit: 05.12.2011

Beiträge: 755

RE: Intel Nervana: Erster dedizierter Prozessor für neuronale Netze
15.01.2018 10:39

Für schlappe 200.000 DM kam das Ding damals nebst Software auf den Markt. Ein Schnäppchen.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken