Suchen

Wandgehäuse Flexibles Gehäuse mit verdeckt liegendem 180 Grad Scharnier

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

Ab sofort bietet häwa die kompakten Wandgehäuse der Baureihe SN durchgängig mit dem patentierten „verdeckt liegendem 180°-Scharnier“ an. Der Gehäusespezialist hat dieses relevante Detail aufgrund der hohen Nachfrage konsequent bei all seinen Produkten für die Wandmontage umgesetzt, um die Flexibilität und die Handhabung der Gehäuse weiter zu verbessern.

Im Vergleich zu den sonst gängigen verdeckt liegenden Scharnieren vieler Wettbewerber, die eine Öffnung um 130 Grad zu lassen, lässt sich das Scharnier komplett öffnen. Der Öffnungswinkel beträgt 180 Grad. Das hat den Vorteil, dass sich die Wandgehäuse sogar in Fluchtwegen einsetzen lassen und Unternehmen somit zum Beispiel behördliche Auflagen einfacher erfüllen können.

Zusätzlich erhöht das Scharnier nochmals die Flexibilität, in dem es sowohl für den rechten als auch für den linken Anschlag ausgelegt ist. Das bedeutet, dass der Anwender selbst bestimmen bzw. auch nachträglich ändern kann, in welche Richtung sich die Tür des kompakten Gehäuses öffnet.

Für hohe Belastungen bis 80 kg, in Stahl- oder Edelstahlausführung, bietet das Scharnier genug Robustheit für jeden Einsatzzweck. Das Scharnier mit kleinerem Türspalt verleiht den Wandgehäusen auch ein neue Optik. Mit einer Schutzart von IP66/Nema 4 widerstehen sie widrigen Umwelteinflüssen. Die UL-zugelassene Gehäuseserie umfasst ab Lager über 70 Größen in Edelstahl- oder Stahlblechausführung, die mit einem Typ von Montageschiene viele Ausbaumöglichkeiten bieten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34543270)