Suchen

Rahmensystem Flexible und individuelle Maschinengestelle mit X-frame

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

Mit dem variablen Rahmensystem X-frame von häwa lassen sich individuelle Maschinengestelle und Einhausungen fertigen. Das System kombiniert die Flexibilität von Aluminiumprofilen mit der von standardisierten Modulen. Aus wenigen Einzelkomponenten können komplexe Maschinengestelle in kurzer Zeit zusammengestellt werden. Die Kastenmodul-Systemkomponenten sind aus Stahlblech gefertigt und ermöglichen die optimale Umsetzung von Kundenapplikation mit einem professionellen Aussehen – auch bei Stückzahl eins. Ebenso lassen sich die Zubehörteile vieler Profilhersteller mit den Komponenten verbinden. Eingesetzt werden die Rahmensysteme in der Regel als modulare Einzelzellen und für lineare oder rotative Applikationen. Als Einzelzelle bieten Systeme eine flexible, kostengünstige Standardlösung, die bei einer Erweiterung leicht wiederverwendet werden kann. Für den Aufbau von linearen Applikationen können X-frame-Komponenten als Einzel- oder Doppelelemente einfach angereiht werden. Für die Verwendung von rotativen Applikationen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: Es können quadratische, rechteckige, 6- und 8- eckige Applikationen erstellt werden. Gegenüber fixen Aluminiumgestellen bietet das System eine weitaus höhere Grundstabilität. Statt einem einfachen Skelett sind direkt Plätze zur Montage der Maschine und zur Leitungsführung vorhanden. Eine nachträgliche Verlegung von Kabeln und anderen Medien ist in Kabelkanälen möglich. Alle Komponenten sind gut geschützt. Auch Abschrankungen sind einfach und geschützt montierbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31149070)