Ethernet-I/O-Module

Firmwareupgrade für ADAM-6000 Ethernet-Module

31.03.2008 | Redakteur: Hendrik Härter

Die ADAM-6000 Ethernet-I/O-Module von gbm können zur normalen sternförmigen Vernetzung über Ethernet-Switche über zwei oder mehrere Module Peer-to-Peer als Master vernetzt werden.

Die ADAM-6000 Ethernet-I/O-Module von gbm können zur normalen sternförmigen Vernetzung über Ethernet-Switche über zwei oder mehrere Module Peer-to-Peer als Master vernetzt werden. So lassen sich kleinere Steuerungsaufgaben ohne zusätzlichen Hardware realisieren. Beispielsweise lassen sich vor Ort Schwellwerte überwachen, die an einem zweiten, räumlich entfernten Modul signalisiert und von dort Steuerungssignale zurückgesendet werden.

Außerdem wurden Steuerungsfunktionen wie Schwellwertüberwachungen, logische Verknüpfungen oder Timer in der Firmware der Module implementiert. Über die Bedienoberfläche können Steuerungsapplikationen erstellt und in die Module geladen werden. Ältere ADAM-6000-Module können durch ein Firmwareupgrade aktualisiert werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 249541 / Messen/Testen/Prüfen)