Sinclair-ZX80-Nachfolger Fignition inFuze – 8-bit-Platine für Schulungszwecke

Redakteur: Margit Kuther

Fignition inFuze ist ein Shield-kompatibler Single-Board-Computer in Arduino-Größe zum Selbstbau und für erste Erfahrungen mit Computer-Hardware in der Ausbildung.

Firmen zum Thema

FIGnition inFUZE: 8-bit-Platine für Schulungszwecke
FIGnition inFUZE: 8-bit-Platine für Schulungszwecke
(Bild: RS Components)

Viele heute aktive Elektronikingenieure haben erste Erfahrungen bei der Hardwareentwicklung von Computeranwendungen mit 8-bit-Computern wie dem Sinclair ZX80 gemacht.

Die Idee des 8-bit-Selbstbau-Computers wurde in Form des Fignition inFuze wieder aufgegriffen und realisiert. Er ist ein einfaches Praxis-Tool für die Ausbildung und bietet jungen Leuten das Erlebnis, erste Erfahrungen mit der Arbeitsweise von Computer-Hardware zu machen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

RS Components (RS) liefert die 8-Entwicklungsplatine (rund 49 Euro) Fignition inFuze, mit der Anfänger die Grundlagen von Computeranwendungen erlernen und erleben können.

Die neue Version des vergleichsweise preisgünstigen Computers zur Selbstassemblierung wurde als einfaches Praxis-Tool für die Ausbildung entwickelt, um grundlegende Computerkenntnisse zu vermitteln und zu verstehen.

Fignition-inFuze-Kit

Fignition wird als Kit geliefert, bestehend aus einer kleinen, unbestückten Platine und einem Satz von Komponenten mit 8-bit-/20MHz-Mikroprozessor ATmega328, 512-kByte-Flash-Speicherchip und 8 kByte RAM-Device.

Fignition nutzt die Programmiersprache Forth

Fignition wurde zur Anwendung durch Computeranfänger konzipiert und enthält die Programmiersprache Forth, die eine einfache, effiziente Umgebung bietet, innerhalb der Computerfunktionen interaktiv gelernt und betrieben werden können.

Die Stromversorgung erfolgt durch den USB-Port, und über Anschluss der Platine an einen Fernseher mit PAL- oder NTSC-Norm werden Text im Format 25 x 24 oder Grafik als Bitmap mit 160 x 160 Bildpunkten dargestellt.

Für den Start sind weder externe Tastatur noch Maus erforderlich, da alle Befehle und Programmierungen über das eingebaute Keypad mit 8 Tasten eingegeben werden können.

Beispielprogramme runden das Portfolio ab

Fignition inFuze wird von RS mit Beispielprogrammen für Spiele und Dienstprogramme geliefert, die im Flash-Speicher vorprogrammiert sind. Die analoge Datenaufzeichnungsfunktion ist für Anwendungen in der Ausbildung nützlich, da einfache Sensoren direkt angeschlossen und ihre Funktionen grafisch angezeigt werden können.

Alle Quellcodes sind sichtbar und ermöglichen Schülern und Studenten das Experimentieren durch die Modifikation existierender Codes, bevor selbst programmiert wird.

Umfangreiche Assemblierungsanleitungen und einfach verständliche Übungen findet Interessenten auf der Website von FIGnition. Weitere Unterstützung ist durch die wachsende Anwender-Community verfügbar, die ein Forum zum Austausch der Erfahrungen zwischen den Fignition-Entwicklern bereitstellt.

Rascher Zusammenbau der Platine

Fignition inFuze wird als Kit mit umfassenden, Web-basierten Anweisungen zum Zusammenlöten geliefert. Alle Teile sind Standard-Durchgangsbohrungs-Teile (keine SMD-Komponenten). Selbst Anfänger können, so RS, damit in wenigen Stunden einen funktionstüchtigen Computer zusammenstellen.

Der Benutzer benötigt nur drei zusätzliche Dinge: einen Fernseher oder Monitor mit Composite-Videoeingang, ein Composite-Videokabel und ein geeignetes Netzteil.

Das Mikrocontrollergerät wird vorprogrammiert mit einer höheren Sprache, einem Dialekt von Forth, geliefert, und Programme können über die integrierte Tastatur eingegeben werden. FIGnition ist ein Open-Source-Produkt, und Drittanbieter beginnen mit der Entwicklung von Add-on-Shields dafür.

Vorinstallierte Programme

Der integrierte Flash-Speicher wird mit einer Reihe von Spielen und Dienstprogrammen einschließlich einem einfachen analogen 2-Kanal-Datenlogger geliefert.

Der Benutzer kann eigene zusätzliche Shields mithilfe von Kupferbahnen erstellen. Lernprogramm und Handbücher sind online verfügbar.

Erforderliche Elektronikwerkzeuge

Für die Montage des Fignition ist ein Elektronik-Werkzeugsatz einschließlich Lötkolben mit feiner Spitze, Seitenschneidern und Spitzzange erforderlich. RS bietet einen geeigneten Lötgerätesatz, einen Handwerkzeugsatz und ein Composite-Videokabel an.

Technische Dokumente zum Fignition inFuze

FIGnition inFUZE Getting Started Guide

FIGnition I/O Headers & Keypad Reference

Atmel ATmega328-PU MCU datasheet

FIGnition inFUZE Quick Reference Guide//MK

(ID:42283864)