Leistungsfähig und HART-konform:

Feldinstrument mit Stromversorgung über die 4-20-mA-Stromschleife

Bereitgestellt von: Analog Devices

Feldinstrument mit Stromversorgung über die 4-20-mA-Stromschleife

Als besonderes Feature besitzt das stromschleifengespeiste Feldinstrument ein HART-Interface beispielsweise für die Fernkalibrierung, die Fehlerabfrage oder die Übertragung von Prozessvariablen.

Das in dem englischen ADI-Whitepaper beschriebene Feldinstrument ist mit dem extrem sparsamen Analog-Mikrocontroller ADuCM360, dem über die 4-20-mA-Stromschleife versorgten 16bit-D/A-Wandler AD5421 sowie dem HART-konformen Modem-IC AD5700 bestückt. Der ADuCM360 erlaubt den direkten Anschluss unterschiedlichster Messwertaufnehmer (z. B. Drucksensoren, Widerstandsthermometer, Thermoelemente). Hierzu verfügt er neben zwei leistungsfähigen 24bit Sigma-Delta-ADCs unter anderem über programmierbare Instrumentenverstärker und Stromquellen, eine präzise Referenz und einen Multiplexer. Per SPI an den ADuCM360 angeschlossen ist der AD5421, der alle Funktionen für den Analogausgang des Feldinstruments mitbringt. Das mit dem AD5700 implementierte HART-Interface ist auf Compliance geprüft, verifiziert und von der HART Communication Foundation (HCF) registriert. Das Verlustleistungs-Budget ist wegen der Versorgung aus der Stromschleife naturgemäß eng. Die Schaltung zeigt jedoch, dass es mit ausgefeiltem Power Management dennoch möglich ist, ein Feldinstrument mit einem leistungsfähigen und flexiblen Analog Front End zu realisieren.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.12.13 | Analog Devices

Anbieter des Whitepapers

Analog Devices

Woburn Street
01887-3462 Wilmington, MA
USA