Suchen

Kleinantriebe FAULHABER lieferte Antrieb für künstliches Crewmitglied der ISS

| Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

CIMON nutzt bürstenlose DC-Servomotoren der Serie 0824 von FAULHABER.
CIMON nutzt bürstenlose DC-Servomotoren der Serie 0824 von FAULHABER.
(Bild: FAULHABER)

FAULHABER ist auf die Entwicklung, Produktion und den Einsatz von hochpräzisen Klein- und Kleinstantriebssystemen, Servokomponenten und Steuerungen bis zu 200 W Abgabeleistung spezialisiert. Zur Produktpalette gehören bürstenlose Motoren, DC-Kleinstmotoren, Encoder und Motion Controller.

Zudem bietet FAULHABER auch kundenspezifische Komplettlösungen an, unter anderem für Medizintechnik, Bestückungsautomaten, Präzisionsoptik, Telekommunikation, Luft- und Raumfahrt sowie Robotik.

Zum Antrieb des Astronauten-Assistenten CIMON (Crew Interactive Mobile Companion), ein wissenschaftliches Projekt mit der ersten künstlichen Intelligenz (KI) für die internationale Raumstation ISS sind bürstenlose DC-Servomotoren der Serie 0824 von FAULHABER eingesetzt worden. Für ihre Steuerung sorgen Speed Controller der Serie SC1801.

Diese Motoren wurden wegen ihrer Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, sehr kleinen Abmessungen, geringem Gewicht und niedrigem Energieverbrauch ausgewählt, konstatiert der Hersteller.

Der frei fliegende Technologie-Demonstrator CIMON soll Astronauten bei Routinearbeiten unterstützen, indem er beispielsweise Prozeduren anzeigt oder Problemlösungen anbietet.

Sein Bildschirm zeigt ein freundliches Gesicht, seine Stimme und die KI machen ihn zu einem "Kollegen" der Besatzungsmitglieder, mit dem diese in einen Dialog treten können. CIMON soll sie u.a. bei täglichen Routinearbeiten entlasten und bei technischen Problemen als Frühwarnsystem fungieren. Der künstliche Assistent wurde im Auftrag des Raumfahrt-Managements im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) von Airbus entwickelt.

(ID:45387796)