embedde world 2015 Farnell element14 demonstriert seine Stärken im Bereich der frühen Design-Phase

Redakteur: Margit Kuther

Zu den Highlights am Farnell-Stand zählen die neuen Entwicklungskarten von Freescale, TI, AMD, ST und Atmel, Entwicklungstools sowie der neue Raspberry Pi 2.

Firmen zum Thema

Farnell: präsentiert auf der embedded world 2015 u. a. den neuen Raspberry Pi 2
Farnell: präsentiert auf der embedded world 2015 u. a. den neuen Raspberry Pi 2
(Bild: Farnell)

Farnell element14 (Halle 5, Stand 221) zeigt ein umfassendes Portfolio von Entwicklungskits und Design-Software, mit denen die Ingenieure ihre Designs schneller realisieren und eine kürzere Time-to-Market erreichen können. Höhepunkte am Stand von Farnell element14:

  • Die neuen Entwicklungskarten von Freescale, TI, AMD, ST und Atmel
  • Ein erster Blick auf den neuen Raspberry Pi 2
  • Die neue Leiterplatten-Entwicklungssoftware von Altium und CadSoft, die jetzt über das Design Center von element14 verfügbar ist
Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Auf der Embedded World 2015 präsentiert Farnellelement14 die, so der Distributor, derzeit größte Palette von Entwicklungskits. Neben der neuen Leiterplatten-Design-Software von Altium und CadSoft stellen diese Entwicklungskits den Ingenieuren alle erforderlichen Bausteine für die erste Design-Phase zur Verfügung. Es werden die wichtigsten Entwicklungskits von führenden Herstellern wie Atmel, Microchip, Freescale, ST, ADI, TI und Gizmosphere (AMD) gezeigt.

Den Ausstellungsschwerpunkt auf dem Stand von Farnell element14 bilden Basistechnologien für das Internet der Dinge (IoT). Diese und weitere Produkte sollen die Ingenieure zu Innovationen inspirieren und bei der Entwicklung von Designs für eine vernetzte Welt unterstützen. Gezeigt werden unter anderem:

  • SAMA5D4 Xplained Ultra von Atmel – mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen und 720p Hardware-Videodecoder
  • RIoTboard – eine Open-Source-Evaluierungsplattform, die ideal für die Android- und Linux-Entwicklung auf der Basis der ARM Cortex-A9 Architektur mit einer Arbeitsfrequenz von 1 GHz ist
  • Das auf dem Freedom K64 von Freescale basierende „mbed IoT Starter Kit" – ein vollständiges Starter-Kit mit Freedom K64, das ein schnelles Prototyping von unterschiedlichsten IoT-Anwendungen erlaubt
  • Texas Instruments CC3200 Launchpad – die weltweit erste WiFi-Single-Chip-Lösung, die WiFi, Internet, Sicherheit und eine programmierbare Cortex-M4 MCU integriert und speziell für eine Entwicklung von schnellen, einfachen IoT-Lösungen gedacht ist

Die Gizmo2-Open-Source-Evaluierungsplattform für Spiele, digitale Beschilderung und die Robotertechnik von Gizmosphere wird ebenfalls ausgestellt. Gizmo2 bietet durch den Einsatz eines AMD Embedded G-Series System-on-Chips (SOC) die Leistung eines Hochleistungs-Computers und die I/O-Fähigkeiten eines Mikrocontrollers.

Die Leiterplatten-Software CircuitStudio von Altium

CircuitStudio von Altium ist eine neue Erweiterung des Design Center von element14. Den Besuchern des Farnell element14-Stands wird auf der Embedded World die neue optimierte und einfache Bedienoberfläche gezeigt, mit der Ingenieure vollständige komplexe Leiterplatten-Designs erstellen können. CircuitStudio enthält eine riesige Bauteilbibliothek mit mehr als 350.000 Teilen, einen integrierten 3D-Editor und verfügt über leistungsfähige und professionelle Funktionen für die Schaltplanerstellung sowie das Layout und Routing von Leiterplatten.

CadSoft zeigt außerdem die neueste Version seiner CadSoft EAGLE V7 Leiterplatten-Design-Software, welche die optimale Lösung für verschiedene Anforderungen und Niveaus darstellt und die einen verbesserten Autorouter, ein hierarchisches Design, ein 3D-Tool und eine grundlegend überarbeitete Bedienoberfläche (GUI) bietet.

Raspberry Pi 2 Modell B

Den Besuchern des Stands von Farnell element14 wird auch der kürzlich vorgestellte Raspberry Pi 2 Modell B gezeigt. Dieser ist sechsmal schneller als das Vorgängermodell und bietet jetzt 1 GB RAM, wodurch der Raspberry Pi 2 nun auch für größere und leistungsfähigere Projekte geeignet ist.

Nach einem erfolgreichen Debüt auf der electronica wird auch wieder die Dev Kit Vending Machine auf dem Stand von Farnell element14 ausgestellt. Hier können die Besucher eines von 400 populären Entwicklungskits von Anbietern wie Atmel, Microchip, Freescale und Cypress durch ein 'Dev Kit Dare' gewinnen.

Darüber hinaus arbeitet Farnell element14 mit Analog Devices beim Student Day der Embedded World zusammen. Gemeinsam wird das ADALM1000 University Kit, ein vollständiges kostengünstiges Lerntool für das Design von Mixed-Signal-Schaltungen mit interaktiver Datenmess-, Visualisierungs- und Analyse-Software präsentiert.

Ergänzendes zum Thema
Raspberry Pi auf ELEKTRONIKPRAXIS.de

(ID:43221294)