Suchen

Fahrzeuge mit Automatisierungsgrad 4 und 5 entwickeln und testen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer offenen Plattform wollen Wirtschaft und Wissenschaft autonome Fahrzeuge mit dem Automatisierungsgrad 4 und 5 simulationsbasiert untersuchen und testen. Fahrzeuge sollen so später schneller freigegeben und zugelassen werden können.

Firmen zum Thema

Simulationsbasiertes Testen: Für autonome Fahrzeuge der Stufen 4 und 5 arbeiten Wissenschaftler an einer offenen und flexiblen Plattform.
Simulationsbasiertes Testen: Für autonome Fahrzeuge der Stufen 4 und 5 arbeiten Wissenschaftler an einer offenen und flexiblen Plattform.
(Bild: IPG)

Das Fahrzeug der Zukunft bringt seine Fahrgäste sicher, effizient und komfortabel ans Ziel. Dank automatisierter Fahrfunktionen steigert es den Fahrkomfort und bietet immer mehr Sicherheit. Fahrzeuge auf dem Niveau von Level 4 sind in der Lage, sich für den überwiegenden Teil der Reise, auch in urbanen Räumen, selbst zu steuern. Der Fahrer kann Aufgaben übernehmen, muss das im Allgemeinen aber nicht. Steuert sich das Fahrzeug jederzeit selbstständig durch den Verkehr, ohne Eingriffsmöglichkeiten über Lenkrad und Pedalerie, spricht man von Level-5-Fahrzeugen.

Die Konzeption und Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen sind in den vergangenen Jahren zwar schon sehr weit fortgeschritten, für eine Freigabe und Zulassung dieser Fahrzeuge bedarf es neben dem rechtlichen Rahmen jedoch zahlreicher Tests. Simulationen sind dafür ein adäquates Mittel, um den Entwicklungsprozess zu beschleunigen.

Simulationsbasiertes Testen von Level 4 und 5

Im Projekt SET Level 4to5 (Simulationsbasiertes Entwickeln und Testen von Level 4 und 5 Systemen) wird die Grundlage für ein effizientes entwicklungsbegleitendes Testen mithilfe von simulationsbasierten Methoden und Werkzeuge geschaffen. Hier arbeiten Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft eng zusammen und arbeiten an vorbereitenden Standardisierungsaktivitäten. Ziel ist eine offene, flexible und bedarfsgerecht erweiterbare Plattform, die simulationsbasierte Untersuchungen und das simulationsbasierte Testen von Level 4 und 5 Fahrzeugen in urbanen Verkehrssituationen unterstützt.

Durch die Weiterentwicklung simulationsbasierter Methoden und Werkzeuge soll die Grundlage für ein effizientes, entwicklungsbegleitendes Testen und eine umfassende verlässliche Überprüfung automatisierter Fahrzeuge in komplexen Verkehrssituationen geschaffen werden. Ziel ist es, eine wichtige Basis für die Verifikation und Validierung sowie spätere Freigabe und Zulassung von automatisierten Level 4 und 5 Fahrzeugen zu schaffen.

(ID:46866999)