WHITEPAPER ELEKTRONIKWISSEN

Bessere Ergebnisse mit einer einheitlichen Testarchitektur

Verkürzte Produktentwicklung durch schnelleres Testen

NI bietet Lösungen für die Entwicklung von automatisierten Prüfsystemen und Testprogrammen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, die sich an die aktuellen und künftigen Anforderungen elektronischer und elektromechanischer Prüfungen anpassen lassen. lesen

Licht in der Mobilität

Wie LEDs im und am Fahrzeug für Sicherheit sorgen können

Licht spielt in der Mobilität nicht nur eine emotionale Rolle, sondern ist immer auch Sicherheit: sei es als Scheinwerfer, Rücklicht oder im Interieur. Erfahren Sie, wie LEDs angesteuert werden oder wie Scheinwerfer mit LEDs funktionieren. lesen

Giftige und leicht entzündliche Gase detektieren

Mit WirelessHART-Sensornetzwerken Gaslecks besser erkennen

Giftige und entzündliche Gase sind in vielen Industriebetrieben an der Tagesordnung und ihre Konzentration wird durch Sensoren überwacht. Das Whitepaper zeigt, wie Sie die Leckage-Erkennung durch mit WirelessHART vernetzten Sensoren optimieren. lesen

Trennverstärker für die Automatisierungstechnik

Die richtige Isolationstechnik bei Wechselrichtern auswählen

Industrielle Anwendungen und grüne Energiesysteme setzen auf Wechselrichter. Diese benötigen zwischen Hoch- und Niederspannungsteil einen Trennverstärker, der vielen Ansprüchen genügen muss. Im Whitepaper lernen Sie alles über die Auswahlkriterien. lesen

3D-Drucken statt Fräsen

Wie mit 3D-Druck die Fertigungsindustrie revolutioniert wird

Drucken statt Fräsen: Das Fertigungsunternehmen CNC-Automation setzt auf die HP Jet Technologie und stellt Produkte und Werkzeuge per 3D-Druck her statt sie wie bisher zu Fräsen. Das bringt entscheidende Vorteile. lesen

Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren

Die funktionale Sicherheit von Bildsensoren bewerten

Bildsensoren haben im Kfz eine große Bedeutung. Aber wie steht es um ihre funktionale Sicherheit? Zu deren Beurteilung benötigen Sie ein tiefes Verständnis der möglichen Fehlerquellen und Lösungen. Das Whitepaper vermittelt Ihnen alles Wissenswerte. lesen

Erkenntnisse bereits in der Entwurfsphase

Elektronikentwicklung: Simulieren statt Experimentieren

Viele Elektronikhersteller simulieren bei ihrer Entwicklung nicht alle Aspekte, sondern nur die Schaltung. Damit verpassen sie die Chance, Knowhow aufzubauen und Zeit und Geld zu sparen. Dabei ist der Einstieg einfacher, als viele glauben. lesen

Siliziumkarbid-MOSFETs richtig ansteuern

Wie Sie ideale Gate-Treiber für Ihren SiC-MOSFET entwickeln

Sie wollen die vielen Vorteile von SiC-MOSFETs nutzen? Dann müssen Sie Ihre Gate-Treiberschaltung optimal darauf abstimmen. Nur so passen Schalt-Performance und Zuverlässigkeit. Das Whitepaper erläutert, worauf Sie achten sollten. lesen

Künstliche Intelligenz in der Industrie

Basiswissen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

Was ist der Unterschied zwischen künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und einem neuronalen Netz? Wie lernt eine Maschine? Und welchen Nutzen bringt der Einsatz von KI-Technologie in der Industrie? Die Antworten finden Sie in diesem Dossier. lesen

Basiswissen Steckverbinder

Steckverbinder in der Industrie und im Automobil

Die Welt der Steckverbinder ist umfangreich, komplex und in ihrer Variantenvielfalt oft unübersichtlich. Wir wollen Ihnen mit unserem Dossier einen Leitfaden und Ratgeber an die Hand geben, das Ihnen diese komplexe Materie etwas näher bringt. lesen

Mit R4-Technologie: Stabiler Regelkreis und große Bandbreite

Stromversorgungsmodule reagieren schnell auf Laständerungen

DC/DC-Wandler zur Versorgung von Prozessoren müssen schnell reagieren und eine geringe Transienten-Abweichung aufweisen. Lernen Sie im Whitepaper das Einschwingverhalten der Stromversorgungsmodule ISL8282/80/12/10M von Renesas kennen. lesen

Oszilloskope mit Frequenzgang-Analyse

Analyse des Netzgeräte-Regelkreisverhaltens mit Bode-Plots

Oszilloskope sind für viele Ingenieure die bevorzugten Messwerkzeuge, wenn es um Test und Charakterisierung von Netzgeräteentwicklungen geht. Lernen Sie, wie Ihnen ein Oszilloskop mit Frequenzgang-Analyse dabei hilft, schnell ans Ziel zu kommen. lesen

Auf der Leiterplatte montiert

Drucksensoren für elektronische Regler in harscher Umgebung

In rauen Umgebungen sind Drucksensoren vielen Einflüssen ausgesetzt. Sollen Ihre Anwendungen in solchen Bereichen zuverlässig funktionieren, müssen Sie auf vieles achten. Das Whitepaper zeigt Ihnen, worauf es besonders ankommt. lesen

ISO 26262: Reqirements-based Testing

Schneller und günstiger zu ISO 26262-konformer Software

ISO 26262 verlangt unter anderem, dass Softwaretests mit den Anforderungen abgeglichen werden. Wie kann man diesen Vorgang automatisieren? Erfahren Sie mehr dazu in diesem Whitepaper. lesen

Neue Bauformen ohne Platzverschwendung

Gleichrichter mit kleinen Gehäusen und hoher Zuverlässigkeit

Welche Punkte müssen Sie beim Umstieg auf kleinere Gehäuseformen bei Gleichrichtern beachten? Wie erhöht man die Zuverlässigkeit? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Whitepaper. lesen

Anwender-Special Künstliche Intelligenz

Wie Künstliche Intelligenz die Technikwelt verändert

Wenn Deep Learning, Neuronale Netze, Blockchain, IoT und 5G auf die Kreativität von Ingenieuren treffen, entstehen ungeahnte Möglichkeiten. Wir stellen einige der Errungenschaften und praktischen Anwendungen dieser neuen Technologien vor. lesen

Praxiswissen digitale Speicheroszilloskope

Messen mit dem Digital-Oszilloskop – aber richtig

Das Credo vieler Oszilloskop-Anwender ist: Die Automatik wird es schon richten. Aber sind die Ergebnisse auch korrekt? Das zu einer Einschätzung notwendige fundierte Praxiswissen vermittelt Ihnen das Whitepaper auf 65 Seiten. lesen

Grundwissen zu programmierbarer Logik

FPGA-Grundlagen

Wie ist ein FPGA aufgebaut? Welche Vorteile bietet mir ein FPGA gegenüber einem Mikrocontroller? Und wie integriere ich die programmierbaren Logik-Bausteine in mein System-Design. Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über die FPGA-Basics. lesen

Rotorposition ohne Sensoren erkennen

Mittels MCU zum schnell anlaufenden sensorlosen BLDC-Motor

Ihr sensorloser Motor soll schnell, gleichmäßig und mit hohem Drehmoment anlaufen? Im Whitepaper lernen Sie eine Methode zur Erkennung der Rotor-Ausgangsposition durch einen Mikrocontroller kennen, die eine hocheffiziente Motorsteuerung ermöglicht. lesen