Workshops und Fachmesse Fachmesse für die Macher des Lichts

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Im Mittelpunkt der ersten lighting technology vom 10. bis 12. Oktober in Essen steht die anwendungsnahe Entwicklung zukunftsfähiger Beleuchtungssysteme. In den Workshops gibt es viel Expertenwissen.

Firmen zum Thema

Die erste lighting technology findet im Oktober in Essen statt. Neben Expertenwissen stehen die Workshops im Mittelpunkt.
Die erste lighting technology findet im Oktober in Essen statt. Neben Expertenwissen stehen die Workshops im Mittelpunkt.
(Bild: untitled exhibitions)

Wenn die Messe lighting technology mit ihrer Workshop-Reihe Future Lighting vom 10. bis 12. Oktober 2017 in der Messe Essen ihre Tore öffnet, dann steht für Hersteller und Entwickler von Leuchten und Beleuchtungssystemen, Lichtplaner, Einkäufer und Entscheider eine professionelle Kommunikations- und Business-Plattform bereit. Im Mittelpunkt steht die anwendungsnahe Entwicklung, praktische Realisierung und Planung zukunftsfähiger Beleuchtungssysteme.

Auf der Referentenliste der 40 Workshops stehen Firmennamen wie beispielsweise Osram Opto Semiconductors, Tridonic, Lumileds, Cree, Dial oder Trilux Akademie. Aktuelles Wissen und neue Erkenntnisse zu wichtigen und drängenden Fragestellungen der Branche werden präsentiert und diskutiert. Human Centric Lighting findet sich darunter genauso wie Vernetzung, Lichtsteuerung und intelligentes Licht. Zusammengestellt wurde das Programm von dem Fachbeirat der lighting technology unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Kuipers, FH Südwestfalen. Aktualität, Innovationspotential und Zielgruppenrelevanz standen als Auswahlkriterien beim Beirat ganz oben auf der Liste.

Die jeweils 45-minütigen Workshops gruppieren sich in die Themenblöcke:

  • Lichterzeugung,
  • Leuchtenleistungselektronik,
  • Lichtmesstechnik,
  • Lichtlenkung,
  • Leuchten- und Beleuchtungssystementwicklung,
  • Lichtsteuerung und
  • Human Centric Lighting

Teilnehmer können wahlweise mehrere Workshops aus einem Themenbereich besuchen oder zwischen den Themenblöcken wechseln. Halbtages- und Tagestickets geben die notwendige Flexibilität für eine individuelle Programm-Zusammenstellung.

Großzügig bemessene Pausenzeiten zwischen den einzelnen Workshops ermöglichen den vertiefenden und persönlichen Austausch mit Referenten und Teilnehmern und den Besuch der parallelen Messe. In der Halle 1 der Messe Essen präsentieren Aussteller die neuesten Produkte, Konzepte und Dienstleistungen für die Licht- und Beleuchtungstechnik. Zu den Ausstellern gehören internationale Marktführer genauso wie Spezialisten für individuellste Lösungen aus sämtlichen Produktionsebenen.

Das Workshopprogramm

(ID:44806836)