Doppelschichtkondensatoren

Extrem dünne Bauform für Chip-Karten

| Redakteur: Thomas Kuther

Diese extrem dünnen EDLC-Kondensatoren von TDK mit hoher Energiespeicherkapazität eignen sich u.a. für die Spannungsversorgung von e-Paper-Displays in der nächsten Generation von Chip-Karten.
Diese extrem dünnen EDLC-Kondensatoren von TDK mit hoher Energiespeicherkapazität eignen sich u.a. für die Spannungsversorgung von e-Paper-Displays in der nächsten Generation von Chip-Karten. (Bild: TDK Corporation)

Die TDK Corporation hat extrem dünne EDLC-Kondensatoren mit hoher Energiespeicherkapazität vorgestellt, die z.B. für die Spannungsversorgung von e-Paper-Displays in der nächsten Generation von Chip-Karten geeignet sind.

Der EDLC041720-050-2F-13 ist ein 5-mF-Doppelschichtkondensator mit einer Fläche von 27 mm x 17 mm und einer maximalen Dicke von nur 0,45 mm. Mit diesen Maßen kann der Kondensator in Chip-Karten oder ähnlich dünne Geräte eingebaut werden. Voll geladen liefert er eine Energie von rund 50 mJ. In Chip-Karten kann er dank seiner Schnellladefähigkeit per Energy Harvesting über Hochfrequenz geladen werden. Versuche mit den heute gebräuchlichen NFC-Energy-Harvesting-Schaltungen haben gezeigt, dass seine Kapazität von 5 mF mit dem Feld eines normalen NFC-Lesers in weniger als 1 s geladen werden kann.

In einer kontaktlosen Fahrkarte für Fahrgäste des öffentlichen Personennahverkehrs wird der EDLC041720-050-2F-13 z.B. in der Zeit, in der der Fahrgast seine Karte vor den Leser am Eingang hält, vollständig aufgeladen. Die beim Eintritt in die U-Bahn-Station auf der Karte gespeicherte Energie reicht aus, um das e-Paper-Display der Karte zu aktualisieren und so z.B. das verbleibende Guthaben des Fahrgasts anzuzeigen.

Die Kapazität von 5 mF liefert außerdem genügend Energie, um fortschrittliche biometrische Authentifizierungseinrichtungen zu versorgen, wie sie z.B. bei berührungslosen Zugangskontrollkarten eingesetzt werden. Während sich die Aufladung per Energy Harvesting mit Hochfrequenz für viele Anwendungen mit Chip-Karten und Karten zum berührungslosen Bezahlen nutzen lässt, kann der Kondensator zusätzlich mit in anderer Weise gewonnener Energie, z.B. aus TDK Solarzellenfolien, aufgeladen werden.

Trotz der Tatsache, dass der neue EDLC041720-050-2F-13 nur ein Fünftel der Dicke früherer Generationen von TDK-Doppelschichtkondensatoren hat, ist er ausgesprochen unempfindlich gegenüber Biegen und Verdrehen, und er bietet eine lange Lebensdauer. Er kann zuverlässig in Chip-Karten eingesetzt werden, die den internationalen Normen ISO 10373-1 5.8 zur dynamischen Biegebeständigkeit und ISO 10373-1 5.9 zur dynamischen Torsionsbeständigkeit entsprechen müssen. Der Nenntemperaturbereich im Betrieb beträgt –20 bis 60 °C. Er ist außerdem hochbeständig gegenüber elektrostatischen Entladungen und Druckbelastungen. Der EDLC041720-050-2F-13 enthält keine Seltenerd- oder Schwermetalle, ist nicht entflammbar und stellt kein Explosionsrisiko dar. Er ist ab sofort als Muster erhältlich.

Haupteigenschaften und -vorteile:

  • Hohe Energiespeicherkapazität von 5 mF in einer äußerst dünnen Bauform mit 27 x 17 x 0,45 mm,
  • schnellladefähig,
  • entspricht ISO 10373-1 5.8 und ISO 10373-1 5.9.
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43751811 / Passive Bauelemente)