USB-I/O-Modul

EXDUL-342E mit 16 Optokoppler-Eingängen

05.05.2010 | Redakteur: Hendrik Härter

Das USB-I/O-Modul EXDUL-342E aus der wasco-Serie (Vertrieb: messcomp) verfügt über 16 digitale Eingänge und zwei digitale Ausgänge mit galvanischer Trennung. Die Potentialtrennung

Das USB-I/O-Modul EXDUL-342E aus der wasco-Serie (Vertrieb: messcomp) verfügt über 16 digitale Eingänge und zwei digitale Ausgänge mit galvanischer Trennung. Die Potentialtrennung der Eingänge ist durch Optokoppler mit integrierter Schmitt-Trigger-Funktion realisiert. Leistungsfähige Relais, die einen Schaltstrom von 2 A bewältigen, gewährleisten die Trennung bei den Ausgängen.

Zwei der 16 Optokoppler-Eingänge können bei Bedarf auch als Zähler-Eingänge programmiert und genutzt werden. Eine programmierbare LCD-Anzeige stellt I/O-Statusinformationen, Kommunikationsdaten oder anwenderspezifischen Daten dar.

Die Anschlüsse für die externe Spannungsversorgung sind wie die Anschlüsse der Eingangsoptokoppler und Ausgangsrelais einer 24-poligen Schraubklemmleiste zugeführt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 346447 / Messen/Testen/Prüfen)