Verklebe- und Bestückungslinie exceet investiert in Fertigung für LED-Beleuchtung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Qualitativ hochwertige Glas- und Kunststofflinsen kann exceet mit seiner neuen Verklebe- und Bestückungslinie bestücken. Mit der Anlage sind Durchmesser von bis zu 10 cm möglich.

Firmen zum Thema

Neue Fertigungslinie für LEDs: exceet hat eine neue Verklebe- und Bestückungslinie für elektronische Komponenten in Betrieb genommen. Mit der Anlage lassen sich sowohl Glas- als auch Kunststoffoptiken bestücken.
Neue Fertigungslinie für LEDs: exceet hat eine neue Verklebe- und Bestückungslinie für elektronische Komponenten in Betrieb genommen. Mit der Anlage lassen sich sowohl Glas- als auch Kunststoffoptiken bestücken.
(Bild: exceet)

Mit der neuen Verklebe- und Bestückungslinie für Glaslinsen kann der Fertigungsspezialist exceet der steigenden Nachfrage nach der Bestückung qualitativ hochwertiger Glaslinsen und Kunststoffoptiken für LED-Leuchten nachkommen.

Die Anlage bestückt Linsen mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. Glaslinsen ermöglichen eine höhere Lichtausbeute und verbessern die Leuchte. In die Fertigungslinie integriert ist ein optisches Inspektionssystem für eine 100-prozentige Qualitätskontrolle. Mit der Investition will exceet neue Kundengruppen erschließen und Bestandskunden aus Industrie und Medizintechnik weiter unterstützen. Im Gegensatz zu einer Kunststofflinse wird die Strahlung vom Halbleiter stärker gebündelt. Mit der verbesserten Qualität der Glaslinse ist zudem die optische Achse präziser.

(ID:43747794)